Direkt zum Inhalt

Baustellenschild

Der Bauherrin oder der Bauherr hat bei der Ausführung genehmigungsbedürftiger Bauvorhaben ein Baustellenschild mit folgenden Inhalten anzubringen:

Bezeichnung des Bauvorhabens

  • Name und Anschrift der entwurfsverfassenden Person
  • Name und Anschrift der Bauleitung und
  • Name und Anschrift der Unternehmer für den Rohbau

 Das Baustellenschild ist bei Baubeginn dauerhaft und von der öffentlichen Verkehrsfläche aus sichtbar anzubringen.

Rechtsgrundlage § 11 Absatz 3 BauO NRW 2018