Direkt zum Inhalt

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen

Geplant, genehmigt, gebaut!

Bürgerinnen und Bürger
Bauvorlagenberechtigte
Architektenkammer NRW
Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Wohnungsbaugesellschaft
Wohnungsbauvereine und Genossenschaften​
Ingenieurkammer Bau NRW
Bauleitplanung
Baugenehmigungsverfahren

Baugenehmigungsverfahren in Nordrhein-Westfalen

Sie planen einen Neubau oder möchten ein bestehendes Gebäude verändern? Wir machen Sie mit dem Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens vertraut. In Nordrhein-Westfalen umfasst dieses Verfahren mehrere Schritte: von der Vorbereitung der Bauunterlagen bis zur abschließenden Genehmigung. Hier erfahren Sie...

Jetzt lesen

Ob Neubau, aufwendiger Umbau oder Anbau: 

Wer ein Haus bauen will, braucht eine Baugenehmigung. Dabei wird der Bauherr mit zahlreichen Gesetzen, Verordnungen und Bauvorschriften konfrontiert. 
Wenn beim Bauantrag einige grundlegende Dinge beachtet werden, stehen die Chancen das Traumhaus zu bauen in der Regel recht gut.

Dauerbrenner: Die meistgenutzten Anträge

Architektenkammer NRW
Bürgerinnen und Bürger
Bauvorlagenberechtigte
Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Wohnungsbaugesellschaft
Wohnungsbauvereine und Genossenschaften​
Ingenieurkammer Bau NRW
Baugenehmigungsverfahren

Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren
nach § 64 BauO NRW 2018

Bürgerinnen und Bürger
Bauvorlagenberechtigte
Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Architektenkammer NRW
Ingenieurkammer Bau NRW
Baugenehmigungsverfahren

Antrag auf Baugenehmigungsverfahren nach § 65 BauO NRW 2018 (große Sonderbauten)

Bürgerinnen und Bürger
Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Wohnraum

Anfrage auf Öffentliche Wohnraumförderung

Auf der Suche nach historisch-kulturellem Erbe?

Metallsonde auf Waldboden

Symbol für zugeordnete Themen und Zielgruppen
Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Bezirksregierungen
Denkmalschutz und -förderung

Antrag auf Erlaubnis zur Sondengängerei

Unsere Geschichte? Liegt unter unseren Füßen. Ob steinzeitliche Siedlung, bronzezeitlicher Grabhügel, römisches Militärlager oder mittelalterliche Burgruine. Unser kulturelles Erbe ist im Boden oder in Gewässern verborgen. Wer mit Metallsonden oder Magnetangeln nach Bodendenkmälern sucht, ist darum verpflichtet, sie schonend zu behandeln. Daher: Wer ohne Erlaubnis auf die Suche geht, handelt illegal.

Versteckte Schätze in Nordrhein-Westfalen.

Münzen, Schmuck, Patronenhülsen und andere metallische Gegenstände: In unseren Böden verstecken sich kleine und große Zeitzeugen. Wer „Sondeln“ geht, begibt sich also auf eine spannende Schatzsuche – ein Grund, warum die Sondengängerei immer mehr Anhängerinnen und Anhänger findet.

An wen kann ich mich wenden?

Ihre Ansprechpartner für Bauvorhaben, Anträge und alle weiteren Fragen rund um das Thema “Bauen”: Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und wir zeigen Ihnen an wen Sie sich wenden können.

Jetzt neu: Diese Anträge sind ab sofort verfügbar

Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Bezirksregierungen
Denkmalschutz und -förderung

Antrag auf Erlaubnis zur Sondengängerei

Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Bezirksregierungen
Denkmalschutz und -förderung

Antrag für eine denkmalrechtliche Grabungserlaubnis 

Untere Bauaufsichtsbehörden/ Kommunen
Denkmalschutz und -förderung
Baugenehmigungsverfahren
Bauleitplanung

Antrag auf Denkmalrechtliche Erlaubnis

Für Kommunen

Jetzt teilnehmende Kommune werden!!

Die volldigitale Antragstellung bringt nicht nur Bürgerinnen und Bürgern viele Vorteile. Auch Kommunen werden entlastet und profitieren von der fortschrittlichen Umsetzung von Bau- und Denkmalanträgen. Durch den automatisierten Prozess können Kosten reduziert und die Sicherheit und Zugänglichkeit erhöht werden. 

Steigern auch Sie die Service- und Bearbeitungsqualität in Ihrer Kommune.

Informieren und mitmachen